motionartview

by motionartfilm
QR Code https://play.google.com/store/apps/details?id=com.motionartfilm.motionartview Jetzt bei Google Play

Kunst im öffentlichen virtuellen Raum
Kunst in der augmented reality

motionartview zeigt Ihnen die Orte, an denen Kunst über Ihr Smart-Phone zu sehen ist. Über GPS Koordinaten, ein Plakat oder ein Logo werden Sie auf die Ausstellung aufmerksam gemacht. Sie können je nach Ausstellung die Kunst direkt, oder durch scannen des Zeichens vor Ort betrachten.

ERWEITERTE ÖFFENTLICHE RÄUME

An einem realen Ort, gibt es ein "Zeichen". Jeder kann sein mobiles Endgerät darauf richten. Ein Klick auf motionartview und man betritt den erweiterten öffentlichen Raum: Über die Realität legt sich eine zweite, virtuelle Ebene, auf der "etwas" sichtbar wird. Virtuell und doch verwoben mit der Realität.

Es ist ein bewusster Schritt in einen neuen Raum, in dem man innehalten kann, neu hinschauen und wahrzunehmen.

Der virtuelle Raum als öffentlicher Raum wird meist für Nachrichtenaustausch und als Informationsplattform genutzt. motionartview fügt den Kulturraum hinzu. Dieser virtuelle Raum ist mit dem konkreten Raum verbunden, legt sich als zweite Ebene über ihn und wirkt so auch auf den realen Raum zurück. So verwandelt sich auch der reale Raum in einen Kulturraum. So können auch reale Räume neu betrachtet und neu gedacht werden. So verändert sich das Bewusstsein von einem Raum. Dauerhaft.

Förderer und Sponsoren


NRW KULTURsekretariat

MEKB GmbH / DB Station&Service AG

Kulturamt Bielefeld
Kulturamt Bonn
Kulturamt Düsseldorf
Kulturamt Neuss
Kulturamt Köln
Kulturamt Münster
Kulturbüro Bochum
Kulturbüro Dortmund
Kulturbüro Essen
Kulturbüro Hagen
Kulturbüro Krefeld
Kulturbüro Moers
Kulturbüro Mönchengladbach
Kulturbüro Wuppertal
MOVE Tanzfestival Krefeld
Pumpenhaus Münster
Stadt Oberhausen

Riedel Communications
Chris Findeisen
Lars Hoffmann F & M GmbH